Aktuelles

Wir möchten uns auch heuer wieder zum Jahresende bei allen Kunden und Kollegen für die tolle Zusammenarbeit und das geschenkte Vertrauen in 2019 bedanken. Danke auf diesem Wege für die netten Weihnachtskarten und Weihnachtsgeschenke. Wir haben uns heuer erstmalig gegen Weihnachtsgeschenke entschieden und stattdessen eine kleine Spende getätigt, Details dazu finden Sie hier.

Das gesamte Team der Lenk GmbH wünscht Ihnen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2020!

Seit 18.12.2019 bis einschließlich 06.01.2020 sind wir nun in unserem Weihnachtsurlaub. Ab 07.01.2020 ist unser Büro wieder besetzt - nur der Notfalldienst ist in unserem Urlaub aktiv (bitte bei Notfällen wie gewohnt auf unseren Anrufbeantworter sprechen).

Über 15 Jahre haben wir, neben unserer alljährlichen postalischen Weihnachtskarte, Kunden mit denen wir im laufenden Jahr besonders viel zu tun hatten ein kleines Weihnachtsgeschenk gesendet oder überreicht.

2019 sind wir (Susanne und Walter Lenk) dem Verein Connecting Continents e.V. in Kirchroth beigetreten und hatten von Anfang an das Gefühl dass dieser Verein sinnvolles leistet und Spendengelder auch da ankommen wo sie es sollen. Der Verein ist auf der Insel Pemba in Tanzania engagiert, hat dort eine Schule gebaut und betreibt diese seit 2006. Ebenso wurde vor 3 Jahren auf dem Schulgelände eine Zahnarztpraxis bzw. Zahnklinik aufgebaut. Eine eigene Photovoltaikanlage und ein Wasserbrunnen (mit dem teilweise auch das angrenzende Dorf versorgt wird) sorgen für Unabhängigkeit.

Kurzum, wir haben uns heuer dafür entschieden anstatt der Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden stattdessen eine Spende zu tätigen.

Wenn, Sie liebe Kunden, auch mit dem Gedanken spielen zu Weihnachten Geld zu spenden können wir Ihnen den Verein Connecting Continents e.V. nur empfehlen.

 

Und wieder fehlte uns die Zeit neue Projekte unter dem Jahr hier ausführlicher vorzustellen - Kundenprojekte haben einfach vor der eigenen Website Vorrang. Darum hier eine Zusammenfassung einiger ausgewählter Projekte welche zwischen ca. Januar und Dezember 2019 online gegangen sind.

Danke liebe Kunden für die gute Zusammenarbeit und die interessanten Aufträge!

Es gingen u.a. folgende Projekte online:

  • Fortbildungs-Webshop auf Basis von Gambio GX3 für Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. in München
    (fortbildungen.aj-bayern.de)
  • responsive Website Zahnarztpraxis Dr. Markus Hafner in Sulz, Österreich 
    (in Kooperation mit den Kollegen von Praxisdesign Dr. Peiler)
    (www.zahnarzt-hafner.at)
  • responsive-Relaunch der Wadle Bauunternehmung GmbH in Essenbach/Altheim
    (www.wadle.de)
  • Update Onlineshop Höga-Pharm e. K. in Cham
    (www.hoega.de)
  • responsive Website Zahnarztpraxis Dres. Gonsberg in Berlin
    (in Kooperation mit den Kollegen von Praxisdesign Dr. Peiler)
    (www.zahnarzt-spandau-gonsberg.de)
  • Website Gasthof Englberger in Sünching
    (www.gasthof-englberger.de)
  • responsive Website Praxis für Kieferorthopädie Dres. Kiefl in Straubing
    (in Kooperation mit den Kollegen von Praxisdesign Dr. Peiler)
    (www.kiefl-kieferorthopaedie.de)
  • responsive Onepage-Website Zahnarztpraxis Dr. Pix und Dr. Linseis in Eichendorf
    (in Kooperation mit den Kollegen von Praxisdesign Dr. Peiler)
    (www.zahnarzt-eichendorf.de)

...und viele mehr!

Außerdem waren wir wie schon 2018 u.a. mit vielen Änderungen hinsichtlich DSGVO, Cookie-Richtlinie, Updates, responsive-Umstellungen und verschiedenen Individualprogrammierungen beschäftigt.

"Update des Content Managment System (CMS) contenido" - so lautete in den letzten Monaten vermehrt unser Kundenauftrag - teilweise war auch der ein oder andere "Hilfeschrei" mit dabei. Unabhängig davon dass regelmäßige Updates natürlich ohnehin sinnvoll sind entstand diese Anforderung vermehrt, da die veraltete PHP-Version PHP 5.6 von den Providern zum Anfang des Jahres 2019 abgeschaltet wurde, oder zumindest eine Abschaltung demnächst droht.

Die PHP-Version 5.6 wurde noch bis 31.12.2018 mit Sicherheitsupdates versorgt. Ab 01.01.2019 ist nun Schluss damit und somit gilt die PHP-Version endgültig als veraltet und verschwindet von immer mehr Webservern.

Viele aktuell betriebene contenido-Versionen benötigen aber PHP 5.6 für einen reibungslosen Betrieb. Die letzte offizielle contenido-Version (Version 4.9.12), aus dem Hause der four for business AG in Offenbach, kann mit PHP 7.0 zwar noch ganz ok betrieben werden nur ist auch hier bereits die Phase für Sicherheitsupdates abgelaufen.

Schlussendlich bedeutet dies daher dass es aktuell keine offizielle contenido-Version mehr gibt welche die aktuelle PHP-Versionen 7.2 oder gar 7.3 unterstützt.

Im Oktober 2018 haben wir somit contenido kompatibel für PHP 7.2 gemacht und das Heft selbst in die Hand genommen. Den Ausschlag dafür gab zum einen dass wir von contenido als CMS überzeugt sind (insbesondere kommen unsere Kunden sehr gut damit zurecht), zum anderen weil wir es hunderten Kunden schuldig sind dass ihre Website auch weiterhin funktionieren wird. 

So haben wir in den letzten 3 Monaten schon mehr als 15 contenido-Websites fit für PHP 7.2 gemacht. Es werden viele viele weitere folgen.

Sollte seitens four for business AG keine Weiterentwicklung mehr erfolgen schließen wir nicht aus dass wir die regelmäßige Weiterentwicklung selbst übernehmen werden. Wir möchten uns hier ausdrücklich bei der four for business AG für die tolle Arbeit der letzten 10 Jahre und mehr herzlich bedanken!